Von einem spannenden Ausflug in die große weißblaue Landeshauptstadt kann ich heute berichten. Unser Ammersee-DenkerHaus-Gründerkreis war am Vormittag Gast im Münchner combinat56, einem lebendigen, stylischen, professionell arbeitenden, einfach beeindruckenden “flexiblen Arbeitsort für Selbständige” (und gleichzeitig eine Veranstaltungslocation) in Schwabing.

Die combinats-Chefin Dr. Sina Brübach-Schlickum (unser Bild), promovierte Sozialwissenschaftlerin, im harten Berufsleben Marktforscherin und außerdem noch Mama von drei Kindern, nahm uns drei DenkerHäusler vom Bauernsee an die Hand und öffnete für uns ihre Schatzkiste voller Erfahrungen. Ziemlich unverfroren haben wir diese Gelegenheit beim Schopfe gepackt und Sina Riesenlöcher in den Bauch gefragt; wie so ein “Coworking-Space” gegründet und so erfolgreich betrieben werden kann. Danke, Sina, für Deine Geduld und Deine großzügige Offenheit!

Nun sind wir nicht nur wirklich wieder ein paar Kilometer schlauer, wir sind auch motiviert, unser Ammersee-DenkerHaus im Luftkurörtchen ins Laufen zu bringen. Im Moment prüfen wir eine neue, sehr, sehr spannende Immobilien-Option und zermarten uns die Köpfe wegen wohl hunderten zu lösenden Aufgaben… mit aufgefrischtem Tatendrang.

Wer weitere Informationen sucht, findet ein paar erste auf der Ammersee-DenkerHaus-Website, kann den e-Newsletter unserer Initiative abonnieren (einfach eine Mail senden) und uns auf unserer Facebook-Site folgen. Wir freuen uns natürlich auch über weitere Interessenten – Freiberufler, Selbständige, Freelancer, Homeworker, Start-up-Gründer… – in unserer Runde. Wer hat also Lust, mit uns einen echten Ammersee-Leuchtturm mit zu bauen? Wer sucht einen Schreibtisch an einem innovativen Arbeitsort und doch am Ammersee…?

← neuere