FCA_leverkusen2015

Gestern Nachmittag in der FC Augsburg Arena: In der – für Leverkusen schmeichelhaft kurzen – Nachspielzeit gleicht FCA-Torwart Marvin Hitz zum 2:2 aus und wenig später schießt sogar noch Halil Altintop an den Pfosten anstatt zum Augsburger Siegtreffer ein. – Die 28.000 Zuschauer wie aus dem Häuschen. Nach dem Schlusspfiff minutenlang Jubel über ein gefühlt gewonnenes Unentschieden nach einer packenden Fußballschlacht. So muss Fußball!!

Voll daneben aber die Leverkusen-“Fans”. Die zündelten nicht nur zum Beginn der zweiten Halbzeit im Gästeblock (mein FC Hansa wird dafür regelmäßig “erzieherisch” knallhart bestraft; mal sehen wie der DFB mit dem Traditionsverein vom Rhein umgehen wird). Noch bekackter war deren Verhalten nach dem Abpfiff, als sie ihre “Werkself” (haha…!) auspfiffen. Nach solch einem dramatischen, temporeichen Fight… Als Tabellensechster beim Tabellenfünften (Olé olé, FC Augsburg!!) einen Auswärtspunkt zu entführen ist doch gut! – Die satten “Spitzenclubs” müssen sich vielleicht daran gewöhnen… ;-)

Ein schönes hartes Stück Arbeit war das heute mit diesem Fasching im Gasthaus “Unterbräu”. Um 10 Uhr Weißwurst-Anbiss, 14 Uhr Handwagerlumzug auf der Baustelle Untermüllerplatz … und nun zu später Stunde noch fix den Moosblogger.tv-Beitrag zu diesem Top-Ereignis des Luftkurörtchens zusammengeschnippelt und online gestellt. – Schön wars, Leute!

Der kultige Handwagerl-Umzug am Untermüllerplatz geriet angesichts der beengenden Baustellenverhältnisse zu einem wogenden Hin und Her der Handwagerl und anderthalb Kapellen: von einem Ende des Platzes zum anderen und retour und retour und retour…

Was aber hat an diesem Faschingsdienstag Volkes Stimme so gesprochen? Da dominierte ein Klo-Wagen den Umzug, der auflistete, was so im Luftkurörtchen zuletzt in öffentliche Toiletten investiert worden ist. “Goldene Schüsseln” könnte man da glatt erwarten…

Fasching2015_umzug

Thema zwo war der Großbrand im Naturschutzgebiet am Südende des Ammersees im letzten Frühjahr. Das naturschutzgebietlich dekorierte Handwagerl rauchte still vor sich hin, ein (bestimmt) geschütztes Vögelchen wurde über der Glut gegrillt… – beißender Spott also auch bei uns. Dass dieses Thema immer wieder aufflackert, hängt sicher auch damit zusammen, dass in der selben versengten Region ein Radweg tabu sein soll. Das Thema wird also wohl noch ein Weile glühen.

Fasching2015_hai“Kunst am Bau” mit dem preisgekrönten “Mann mit dem goldenen Fisch” war Thema 3 in diesem Jahr. Im Hin-und-Her-Umzug tourte ein Handwagerl mit einem mächtigen geschnitzten Hecht und einem Schild, das den geplanten Hochstand des Fischträgers als Marterpfahl benannte.

Auf dem Untermüllerplatz selbst hatten die Narren gar eine Vogelscheuche in luftiger Höhe mit einem Karpfen um den Hals errichtet.

Und der Moosblogger höchst selbst mischte sich mit einem goldenen Hai unter die Zuschauer – allerdings nicht in fünf Metern Höhe, sondern auf einem Eimerchen…

Filmchen mit Fragezeichen

abgelegt von Administrator in Moosblogger aus Diessen | Kommentare deaktiviert

Shades “Ich weiß nicht, was soll es bedeuten…” …ein Fragezeichen kommt mir nicht aus dem Sinn…

Der AK hat am Freitag das neue Kinoprogramm mit einem Fragezeichen veröffentlicht. Das wirft bei mir nun Fragen auf.

Ist das Filmchen so frivol oder so harmlos, dass die FSK-Klassifizierung “16 J.” in Frage gestellt werden muss?

Ich glaube, MOOSBLOGGER muss dieser Frage auf den Grund gehen.

winter2015

Allen MOOSBLOGGER Freunden ein schönes Wochenende!

bloggertreffen_muenchen_012015_schmidt_sander

Wohl 250 Blogger pilgerten gestern abend in die Landeshauptstadt zum 9. Bloggertreffen des Social Media Clubs München. Seit Jahren wollte ich schon mal bei diesem Treffen vorbeischauen, das alljährlich in München stattfindet. Nun bin ich mit meinem Blogger-Kollegen aus Pähl, Thomas Schmidt – er betreibt die coolen Blogs “Virtual Commerce” und “Florilegium” – in die große Stadt gereist. Zwei Bierchen gabs, ein paar Tweets mit dem Hashtag #smcmuc sowie leibhaftige Blogger, Twitterer, Facebooker, Instagramer und Google-Plusser zum Beobachten und Anreden.

Auf dem diesjährigen Neujahrsempfang der Marktgemeinde Diessen bin ich mehrmals auf das Befinden von “Moosblogger One“, der vom Lokalblatt herrlich mystifizierten Spielzeugdrohne, angesprochen worden.

Danke! Es geht ihr den Umständen entsprechend. Momentan laufen weltweite Beschaffungsaktionen nach einem Spenderorgan, einer neuen Steuerungsplatine. Ich hoffe, eine Transplantation wird noch im Januar erfolgreich möglich sein.

Dass es übrigens nicht nur am Südzipfel des Ammersees zu dramatischen Drohnen-vor-dem-Absaufen-Rettungsaktionen kommt, hat dieser Tage das Blog www.drohnen.de mit einem Youtube-Video berichtet.

← neuere · ältere →