Am Freitag ist wieder Radl-Demo für den Radweg Birkenallee zwischen Dießen und Fischen. Start ist 17 Uhr am Feuerwehrhaus in Fischen. Zuletzt trafen sich die Diessener Befürworter immer eine halbe Stunde vorher, 16.30 Uhr, am Bahnübergang Ortsausgang Richtung Raisting zur gemeinsamen Hinfahrt.

Zwar bin ich diesmal nicht dabei, aber dennoch hoffe ich, dass die Diessener wieder so zahlreich Flagge zeigen, wie immer…!

Vor der Radl-Demo hat die “Initiative Birkenallee-Radweg” übrigens eine Presseinformation veröffentlicht, die hier ungekürzt nachzulesen ist:

Birkenallee-Radweg / „Wir warten auf die Studie“ / Faktencheck brachte keine Ergebnisse

„Wir warten auf die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie, von ihr hängt es ab, ob überhaupt eine Chance besteht, den Birkenallee-Radweg zu realisieren oder nicht“. So fasst Prof. Ernst Roeckl (Fischen) die aktuelle Situation um die von vielen Bürgern in der Region ersehnte Radverbindung zwischen Fischen und Dießen zusammen. Der unter größter Geheimhaltung Mitte Januar in Dießen veranstaltete nicht öffentliche sogenannte Faktencheck dagegen brachte so gut wie keine Ergebnisse. „Zwar sollen die einzelnen Beiträge der Teilnehmer in Kürze veröffentlicht werden, aber ich habe den Eindruck, das bringt uns nicht wirklich weiter“, so Roeckl.

Deswegen setzt die von der Lebensraumplanung Pähl ins Leben gerufene Initiative Birkenallee-Radweg jetzt ihre Hoffnungen auf die Machbarkeitsstudie, in der ein unabhängiges Institut alle relevanten Fakten rund um einen Radweg entlang der Birkenallee untersucht und gegeneinander abwägt. „Hier spielen Fakten zum Brutverhalten der in dem Gebiet angesiedelten Vögel ebenso eine Rolle, wie Daten zum Verkehr auf der Birkenallee“, so Pähls Bürgermeister Werner Grünbauer. Er hatte mit seinen Kollegen aus Dießen und Raisting die Studie in Auftrag gegeben. Sie soll im Juni dieses Jahres veröffentlicht werden.

Bis es soweit ist wird die Initiative Birkenallee-Radweg an jedem ersten Freitag im Monat Radldemos von Fischen nach Dießen organisieren. Nach einem eher frostigen Auftakt Auftakt im März, an dem immerhin über 70 Radler aus Fischen und Dießen teilgenommen haben, erwartet Hauptinitiator Roeckl am Karfreitag, 3. April, bereits wieder über 100 Teilnehmer. „Wir haben die Veranstaltung wieder offiziell als Demonstration angemeldet, so dass wir gefahrlos auf der von der Polizei gesperrten Birkenallee von Fischen nach Dießen und zurück radeln können.“

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentare

1 Kommentar zu “Karfreitag wieder Radl-Demo pro Radweg Birkenallee”

  1. Leopold Ploner on April 1st, 2015 10:20

    Vielleicht fällt davon was für die Birkenallee ab: “Mehr als 200 Millionen Euro will Bayern bis 2019 in den Ausbau von Radwegen entlang von Bundes- und Staatsstraßen investieren.”
    http://www.frankenpost.de/regional/bayern/bayern/Bayern-will-Radwege-ausbauen;art2832,3989597