Das Ammersee Denkerhaus ist jetzt schon über ein Jahr geöffnet. Wer von Euch war noch nicht dort? Schaut es Euch doch mal an, täglich zwischen 8.30 und 18.30 Uhr kann man vorbeischauen, wird nicht aufgefressen und kann sich alles ansehen, sogar ausprobieren und einen echt leckeren Café schlürfen…

Wenn vom Dießener Ammersee Denkerhaus geredet und geschrieben wird, fällt immer wieder der Begriff “Coworking”, das Denkerhaus ist ein sogenannter “Coworking Space”. Es geht um selbstbestimmtes Zusammen-Arbeiten, Ressourcen-Teilen, um Austausch und Kooperation auf Augenhöhe – in angenehmer Atmosphäre, völlig flexibel bei der Nutzung …und Bezahlung.

Coworking Konferenz 2014 in Wolfsburg
Anfang Februar haben sich auf der “Coworking Konferenz 2014″ in Wolfsburg Vertreter deutscher Coworking-Initiativen getroffen. Eigentlich wollte ich auch dabei sein, war auch schon angemeldet, aber ein anderer Termin ist dazwischen gekommen. Nun gibt es ein kleines Video zu dieser Tagung, das in vielerlei Hinsicht bemerkens- und sehenswert ist.

Zum Anfang ist zu erfahren, wer dieses Treffen unterstützte: die Stadt Wolfsburg, die Wolfsburg AG und eine Allianz für die Region GmbH. Fällt Euch etwas auf? Auf dem Treffen wurde auf den engen Zusammenhang von Stadtentwicklung, Wirtschafts- und Kulturförderung hingewiesen. Dieses Treffen der Coworker mit Wirtschaft und Verwaltung hat, so ist zu erfahren, Vorurteile und Missverständnisse ausgeräumt, gemeinsam wurden neue Modelle und Zukunftsperspektiven besprochen.

Das Video zitiert einen Wissenschaftler: Prof. Reiner Schmidt von der Hochschule Anhalt-Bernburg. Der war nicht nur angenehm und höchst überrascht vom “hohen Reflexionsgrad in der Coworking-Szene, welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Prozesse dahinterstecken”. Wie kann man dem bisher in den Coworking-Initiativen Geleisteten besser Respekt zollen, als so?: “Alle Achtung, das kann unsere Gesellschaft gebrauchen!”, erklärte Prof. Schmidt.

“Teilen” als Lebensphilosophie
Ein weiterer interessanter Punkt: Die Cowork2014 hat gezeigt, das sich Coworking-Spaces zu “Schnittstellen der Kreativ- und Kulturwirtschaft mit etablierten Unternehmen” entwickeln. Ihre Zukunftsrolle sei der “Austausch generierende Akteur”. Auch das kann ich aus eigenem Erleben bei uns im Ammersee Denkerhaus nur unterstreichen.

Schließlich beschäftigte sich die Coworking-Konferenz mit dem Zusammenhang zur Start-up-Szene. Als Trend wurde dabei genannt, dass das Coworking weg gehe von der reinen Platzvermietung, hin zur Unternehmens- und Gründungsberatung. Ich bin auch davon überzeugt, dass in solchen “Spaces” wie unserem enorm viel Knowhow zusammenkommt – und das von Leuten, deren “Lebensphilosophie” das Teilen ist.

Also, liebe MOOSBLOGGER-Leser, schaut Euch das kurze Video einmal an. Und wenn Ihr Interesse und Lust bekommen habt, Coworking im schönen Ammersee Denkerhaus zu beschnuppern, seit Ihr dort herzlich willkommen!

Coworking Konferenz Deutschland 2014 from Christian Cordes on Vimeo.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentare

Kommentare geschlossen.