Eine lange Wahlnacht liegt hinter uns. Glückwunsch allen Gewählten! Ich wünsche ihnen allen viel Erfolg und auch Freude bei ihrer verantwortungsvollen Arbeit. Dießen ist schön und hat ein enormes Potenzial – hebt es zu unser aller Wohl!!

Um 02:17 Uhr am Montag in der Frühe verlas der alte & neue Dießener Bürgermeister, Herbert Kirsch, das vorläufige Ergebnis der Gemeinderatswahl.

Das ist das vorläufige – und teils angesichts der Stimmenzahl bei der Sitzverteilung erstaunliche – Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2014 in Dießen am Ammersee noch einmal in Zahlen:

CSU: 5 Sitze (-1) (22.158 Stimmen)

Freie Wähler: (+1) 5 Sitze (19.621 Stimmen)

Dießener Bürger: 4 Sitze (16.165)

GRÜNE: 3 Sitze (15.103)

SPD: 3 Sitze  (+1) (12.068)

UBV: 2 Sitze (8.668)

Zukunft für Dießen: 1 Sitz  (+1) (5.580)

Bayernpartei: 1 Sitz (5.232)

(Offener Kreis mit 2 Stimmen war 2014 nicht wieder angetreten.)

Gewählt sind:

CSU: 1. Jürgen Zirch, 2. Edgar Maginot, 3. Alban Vetterl, 4. Susanne Plesch, 5. Johannes Grosser (Nachrücker: Georg Stadler)

SPD: 1. Hannelore Baur, 2. Erich Schöpflin, 3. Kathrin Kubat (NR: Beate Bentele)

Grüne: 1. Petra Sander, 2. Stephan Wilkening, 3. Tobias Hauser (NR: Annunciata Foresti-Ritthaler)

Freie Wähler: 1. Peter Fastl, 2. Robert Lotter, 3. Johann Vetterl, 4. Frank Fastl, 5. Thomas Hackl (NR: Martin Brink)

Dießener Bürger: 1. Antoinette Bagusat, 2. Marianne Scharr, 3. Franz Kubat, 4. Beatrice von Liel (NR: Roland Kratzer)

UBV: 1. Volker Bippus, 2. Michael Behrendt (NR: Bodo Leimkohl)

Bayernpartei: 1. Michael Hoffmann (NR: Pius Abenthum)

Zukunft für Dießen: 1. Dr. Alexander Dill (NR: Elisabeth Böge)

Ist schon erstaunlich: Die GRÜNEN haben 3.000 (dreitausend) Stimmen mehr als die SPD, müssen sich aber auch mit 3 Sitzen begnügen. – Nachrechnen??

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentare

4 Kommentare zu “EILMELDUNG: Dießener Gemeinderat gewählt”

  1. Rainer Lindner on März 17th, 2014 06:50

    Immer wieder schön, wenn es klare Ergebnisse gibt.

    Ich gratuliere den wiedergewählten, finde es aber auch sehr wichtig, dass auch neue Gesichter in den Gemeinderat einziehen.

    P.S. bin ja kein “Grüne Wähler” aber Petra hat 3 Stimmen von mir bekommen ;-)

  2. Petra Sander on März 17th, 2014 09:41

    Laut vorläufigem Ergebnis haben die Dießener Grünen wieder drei Mandate im neuen Gemeinderat. Obwohl bei der Kommunalwahl 2014 in Dießen rund 4.000 Stimmen weniger als 2008 abgegeben wurden, konnten wir unser Ergebnis von 12.536 (2008) auf 15.103 Stimmen steigern.
    Herzlichen Dank allen Wählern, Unterstützern und Mitmachern für das Vertrauen!
    http://petrasander.blogspot.de/2014/03/drei.html

  3. Administrator on März 17th, 2014 09:54

    @Petra Sander: Das ist in der Tat ein bemerkenswertes Ergebnis! Gratulation!!!

  4. Stefan Oertelt on März 17th, 2014 14:18

    Gratulation,

    hinter ZfD (+5,33%) der zweitbeste prozentuale Zuwachs (+2,84%) für die GRÜNEN.

    Stimmenanteile:
    Liste 2014 2008 Änderung
    CSU 21,18% 22,58% -1,40%
    SPD 11,55% 9,30% +2,25%
    GRÜNE 14,44% 11,59% +2,84%
    FW 18,76% 17,59% +1,17%
    DiBü 15,45% 15,45% +0,01%
    UBV 8,29% 7,93% +0,36%
    BP 5,00% 4,56% +0,44%
    ZfD 5,33% +5,33%
    o.K.D 11,00% -11,00%

    Sitze:
    Liste 2014 2008 Änderung
    CSU 5 6 -1
    SPD 3 2 +1
    GRÜNE 3 3 0
    FW 5 4 +1
    DiBü 4 4 0
    UBV 2 2 0
    BP 1 1 0
    ZfD 1 0 +1
    o.K.D 0 2 -2

    Das 2014 erstmals bei Kommunalwahlen angewendete Hare-Niemeyer-Verfahren hätte beim Ergebnis von 2008 bewirkt, dass CSU nur 5 Sitze und o.K.D 3 Sitze erhalten hätte.